Home
Strahlende Kinderaugen in der City Galerie PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 07. Mai 2014 um 09:39 Uhr

Am 26.04.14 stellten wir Mia und Marla im Eingangsbereich der City Galerie aus. Vor allem die kleinen Besucher waren von unseren Wagen begeistert. Als besonderes Highlight konnte sich jeder vor dem s3-12e fotografieren lassen und sein Foto als Andenken direkt mit nach Hause nehmen. Aber nicht nur die Augen der Kleinen leuchteten; auch manch Erwachsener ließ es sich nicht nehmen, vor unserem Boliden zu posieren. Darüber hinaus wurden auch viele Fragen zum Auto, zu dessen Entstehung und der Formula Student gestellt, die die Teammitglieder gerne beantworteten. Die City Galerie war für uns eine gute Möglichkeit, uns der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und auch den Letzten auf uns aufmerksam machen zu können. Auch der Manager der City Galerie, Sebastian Kurth, freute sich über den Publikumsmagnet und war begeistert von unserem Projekt. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei den Verantwortlichen der City Galerie bedanken und freuen uns auf weitere gemeinsame Aktionen in der Zukunft.

 
Lust, einmal hinter die Kulissen zu schauen? PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 02. Mai 2014 um 12:15 Uhr

Wie unser neuer s3-14e entsteht, können Sie jetzt live miterleben. Wir laden Sie herzlich zum Tag der offenen Werkstatt am 05. Mai 2014 ab 15 Uhr in die Breite Str. 9-11 in Siegen-Weidenau ein. Natürlich können Sie dabei auch unser Auto bei einer Testfahrt in Aktion erleben.

Wir freuen uns auf Sie.

 
Heiße Phase PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. März 2014 um 00:00 Uhr

Nachdem noch einmal alle gemeinsam angepackt haben konnte zum Wochenende der Formenbau für unser Monocoque abgeschlossen werden. Gestern war es dann endlich soweit, wir konnten mit dem laminieren der ersten Carbon-Lagen beginnen. Unser Sponsor Caterham Composites stand uns wieder mit tatkräftiger Hilfe zur Seite und ließ es sich nicht nehmen in unserer Werkstatt mit anzupacken. Wir bedanken uns für die hervorragende Starthilfe und arbeiten jetzt mit Hochdruck daran die restlichen Lagen so schnell wie möglich zu laminieren um zeitnah mit dem Zusammenbau des s3-14e zu beginnen.

 
Auftritt mit KEB PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. März 2014 um 00:00 Uhr

Drei Tage lang drehte sich am zweiten Märzwochenende wieder alles um berufliche Perspektiven auf der siebten my job-OWL. Auch das S3-Team war in Zusammenarbeit mit KEB auf der beliebten Job-Messe vertreten. Über 24.000 Besucher drängten sich zwischen dem 07.03.2014 und 09.03.2014 durch die Messehallen der größten Jobmesse in Ostwestfalen-Lippe. Für allgemeinen Andrang am Messestand unseres Partners KEB sorgte der Rennbolide s3-13e, der dritte vom Team entwickelte Elektro-Rennwagen. KEB unterstützte die Speeding Scientists mit wichtigen Komponenten wie dem Wechselrichter, ohne die das Projekt s3-13e nicht möglich gewesen wäre. Die Teammitglieder standen Rede und Antwort, so dass sich interessierte Messebesucher ein praxisnahes Bild von den Einsatzmöglichkeiten der KEB Produkte vor Ort machen konnten. Durch die aus der letzten Saison gewonnenen Erfahrungen ist es uns gelungen, einen Rennwagen zu konstruieren, der mit seinen beiden 40 KW (109 PS) starken Motoren eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h innerhalb von 2,9 Sekunden ermöglicht. Diese Leistungsdaten sorgten für bleibende Eindrücke bei den überwiegend jungen Messebesuchern. Wir möchten uns bei unserem Partner KEB für den gelungenen Messeauftritt bedanken und freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.

 
Vom Supporter zum Sponsor PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 06. März 2014 um 16:40 Uhr

Am 18.02.2014 folgte eine fünfköpfige Gruppe unseres Teams der Einladung von Herrn Dietrich Thomas in die Firma Thomas-Magnete! Mit Bildern aus der aktuellen Fertigung des S3-14e und Teampräsentation im Gepäck machten wir uns erwartungsfroh auf nach Herdorf. Nach dem freundlichen Empfang durch Herrn Thomas, Herrn Hess und Herrn Mitterfellner präsentierten wir die neuesten Infos zum Fertigungsstand und die weitere Planung. Anschließend gab es eine umfassende Führung durch die Forschung & Entwicklung, Prüflabore und die Fertigungslinien mit Herrn Thomas und Herrn Hess. Insgesamt hat uns der Besuch bei Thomas Magnete sehr gefallen und wir freuen uns sehr, dass wir unsere Zusammenarbeit mit Thomas Magnete nun noch weiter intensivieren werden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL