VDI Siegen unterstützt uns auch dieses Jahr!

Bereits seit einigen Jahren unterstützt der Siegener Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) die Aktivitäten der Studierenden als Partner der Speeding Scientists...

Die Speeding Scientists der Universität Siegen stehen für interdisziplinäres Leistungsbestreben. In Siegen bauen ca. 15 Studierende verschiedener Fachbereiche einen Rennwagen der Rennserie Formula Student. Bereits seit einigen Jahren unterstützt der Siegener Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) die Aktivitäten der Studierenden als Partner der Speeding Scientists. Dabei steht die Förderung des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses satzungsgemäß im Zentrum. Über das Netzwerk der Ingenieure des Siegener Bezirksvereins wird auch die immaterielle Förderung ermöglicht. Zur Übergabe der Spende in Höhe von 1.500 € besuchte der Vorstand des VDI – Siegener Bezirksvereins die Werkstatt der Speeding Scientists und wurde in den aktuellen Stand des Projektes eingeführt.

Neben dem Studium setzen sich die Studierenden ehrenamtlich ein, um einen Rennwagen selbst zu konstruieren, zu optimieren und zu fertigen um damit zum Saisonhöhepunkt im Sommer auf den Formula Student Events in ganz Europa erfolgreich anzutreten. Vor allem die Ingenieure sind für Konstruktion und Fertigung aller rennwagenbezogenen Teile zuständig. Darüber hinaus finden sich in den Reihen der Speeding Scientists Siegen (s3racing) auch Betriebswirte und Sozialwissenschaftler, die vorrangig für die Vermarktung und die Finanzierung zuständig sind. Die verschiedenen Perspektiven der Teammitglieder und die interdisziplinäre Teamarbeit sind von essentieller Bedeutung für das erfolgreiche Abschneiden bei den Formula Student Events.

Erstmalig in der elfjährigen Vereinsgeschichte schickte das s3racing-Team einen allradangetriebenen Elektro-Rennwagen auf Strecke des Autodromo Riccardo Paletti im italienischen Varano. Die Rennwagen wurden vor dem Start der dynamischen Disziplinen durch erfahrene Gutachter, leitende Ingenieure von Automobilherstellern wie Lamborghini, Aston Martin oder Maserati, rigoros geprüft. Besonders gefiel der Jury das ebenfalls neuentwickelte Aluminiummonocoque der Siegener Studierenden, die damit die hochaktuellen Themen Elektromobilität und Leichtbau der heutigen Verkehrswende adressieren und zeigen, auf welch hohem Niveau sie unterwegs sind – „Speeding Scientists“ eben.


Hier gehts zur Website vom Bezirksverband Siegen des VDI´s : www.vdi.de/ueber-uns/vor-ort/bezirksvereine/siegener-bezirksverein


Events

November 2019
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
Dezember 2019
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5

Kontakt

Lower Kontakt

Kontakt upper
Kontakt lower
Mascot